Goldentime

  1. Da es immer noch genug Leut gibt, die es nicht kapieren wollen, hier nochmal für alle der Hinweis und zwar erstmal dauerhaft und nicht wegklickbar !

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft getreten ist, dass u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind seitdem keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Bericht München Lotty im Erotik Tempel worst sex ever

Dieses Thema im Forum "Deutschland & Weltweit" wurde erstellt von Joey3000, 21. September 2019.

Kostenlos registrieren für erweiterten Zugriff

Bereits registriert ?

Anmelden oder registrieren

OWL Forum - Forum für intimes und geheimnisvolles in OWL und Umgebung's Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Registrier Dich jetzt kostenlos im Forum und starte Diskussionen, schreibe Berichte und führe Gespräche mit anderen.
Zusätzlich kannst Du:
  • interessante Posts liken
  • Threads lesen und updates per Mail gemeldet bekommen.
  • Private Unterhaltungen mit anderen Mitgliedern führen.
Jetzt registrieren!
 
  1. Joey3000

    Joey3000 OWL Könner

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    367

    Heute hatte ich zum ersten Mal in München eine wirklich schlechte Pay-Sex-Nummer - bei all meinen früheren Besuchen hier konnte ich nur gute bis sehr gute Noten an die Damen verteilen... aber Lotty aus dem Erotik Tempel im Helene-Wessel-Bogen 7 hat mich dafür nun im Gegenteil um Erfahrung bereichert, die zu den schlechtesten meiner Hurengänger-Karriere gehören dürfte.

    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    Ich kam leider auch schon etwas gestresst in dem Haus im Euro-Industriepark nördlich des Frankfurter Rings an, weil ich in einem anderen Haus die Dame meiner Wahl nicht hatte erreichen können. Man muss für den Ortsunkundigen dazu sagen: Es gibt in München auch einige Laufhäuser im klassischen Sinn und einige Saunaclubs, die meisten Prostituierten arbeiten aber in Wohnungen in speziellen Häusern, die ausschließlich für dieses Gewerbe genutzt werden und in Gewerbegebieten (Sperrbezirken?) stehen. An den Türen dieser Wohnungen sind dann Bilder von den hier beschäftigten Prostituierten angebracht samt einer Beschreibung ihrer käuflichen Dienste. Wenn man dann Interesse an einer der Damen gewonnen hat, klingelt man dort, und es ergibt sich alles Weitere...

    Nun, nachdem ich schon bei einem Haus vergeblich gewesen war und hier recht abgehetzt den Hausflur betreten hatte, öffnete sich die Tür und Lotty bat mich zu sich - das ist in diesem Setting sehr ungewöhnlich und ich hätte gleich weitergehen sollen, aber weil ich hier eh keine spezielle Frau gesucht hatte, dachte ich ich könnte mich einfach drauf einlassen... ein Fehler, den ich mit meiner Erfahrung eigentlich hätte vermeiden können. Wie auch immer, ich ließ mich hereinbitten, es gab ein bisschen Körperkontakt und schon hatte sie mir eine halbe Stunde mit allen schönen Dingen dieser Welt für stolze 100 Euro verkauft - der stolze Preis ist in Münchens Wohnungen durchaus nicht unüblich, allerdings sind dann auch die Leistungen dementsprechend.

    Dass dies hier so sein würde, daran bekam ich bald Zweifel. Es wurde mir keine Dusche angeboten, überhaupt war die Wohnung in einem weniger überzeugenden Zustand. Lotty, nach eigenem Bekunden Ungarin, ging an Anfang schon auf meine Wünsche ein, beim Vorspiel wurde mir aber klar, dass sie eigentlich nur dominant kann, und die Zungenküsse waren eher unwillig. Tja, und während ich schon heimlich daran dachte, dass ich doch lieber in das FKK Sunshine hätte fahren sollen statt in eine dieser Verrichtungswohnungen, hielt Lotty nun den Zeitpunkt gekommen, mir eine Zusatzleistung anzubieten, die ich niemals annehmen würde. Ich lehnte höflich ab, aber das gab mir nun innerlich den Rest. Lotty fragte, wie es denn nun weitergehen solle, mein Schwanz sei ja gar nicht mehr richtig steif, und mit dieser Begründung versuchte sie weiter, mir ihre Zusatzleistungen schmackhaft zu machen - offenbar konnte sie nicht begreifen, dass gerade das mich abturnte... was es jetzt auch weiterhin tat. Ich überlegte mir, ob ich jetzt nicht einfach gehen sollte, das Geld war ja eh weg, Lotty wurde irgendwie bockig, versuchte aber doch noch irgendwie ihren Job zu machen, aber die Stimmung war für mich so unerotisch wie ein angegammeltes Fischbrötchen, und am Ende hatte ich meine ... ... .... ...... ......... ...... ............. ......... ........ ....... ... ..... .... .. ....... ......... ..... .... .... ........... ........ .... ... ... .. ........ ... . .......... ..... ... .. ....... ......... .......... ... ...... .... .. .................. ......... ................. ... ........... ... .................. ......... .... ..... ... .... .......... ..... .......
     
    Mehlbox01, pfaelzerbub, Jay75 und 5 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden