Goldentime

  1. Da es immer noch genug Leut gibt, die es nicht kapieren wollen, hier nochmal für alle der Hinweis und zwar erstmal dauerhaft und nicht wegklickbar !

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft getreten ist, dass u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind seitdem keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Bericht EC Bielefeld - Zimmer 1: eine billige Nummer

Dieses Thema im Forum "Ostwestfalen & Münsterland" wurde erstellt von Erroll, 13. Juli 2019.

Kostenlos registrieren für erweiterten Zugriff

Bereits registriert ?

Anmelden oder registrieren

OWL Forum - Forum für intimes und geheimnisvolles in OWL und Umgebung's Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Registrier Dich jetzt kostenlos im Forum und starte Diskussionen, schreibe Berichte und führe Gespräche mit anderen.
Zusätzlich kannst Du:
  • interessante Posts liken
  • Threads lesen und updates per Mail gemeldet bekommen.
  • Private Unterhaltungen mit anderen Mitgliedern führen.
Jetzt registrieren!
 
  1. Erroll

    Erroll Einsteiger

    Registriert seit:
    16. April 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    36


    Stadt: Bielefeld
    Treffpunkt: EC Bielefeld
    Wochentag: Freitag
    Uhrzeit: Abends: zwischen 20 & 24 Uhr
    Name DL: weiß ich nicht mehr
    Raucherin: Keine Ahnung
    Zimmer: Zimmer 1
    Etage: EG
    Nationalität: Bulgarien
    Sprache: schlechtes Deutsch
    Alter DL: 22 - 26 Jahre
    Haarfarbe: Blond
    Haarlänge: Mittellanges Haar
    Größe: 1,60m -1,70m
    Figur: Schlank
    Oberweite: C - Natur
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Keine Ahnung
    Piercings: Nein
    Service: HJ
    Zeit: 15 Minuten
    Preis: €40
    Positive Punkte: sehr hübsch, sieht extrem gut aus, umwerfende Naturbrüste
    Negative Punkte: zu viele Beschränkungen beim Treffen
    Besonderheiten:
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 20%
    Wiederholungsfaktor: 0 von 10




    Bericht/ Kurzinfo


    Zimmer 1: eine billige Nummer

    War gestern im EC und hatte eigentlich vor, eine andere DL zu besuchen, entschied mich aber spontan für dieses Mädel im Zimmer 1 - zu hübsch und jung sah sie aus. Und unbekannt: Hatte sie früher nicht gesehen und tatsächlich - sie meinte, es wäre ihr fünfter Arbeitstag beim EC, sie hätte aber schon viel Erfahrung. 26 Jahre alt. Den Namen der DL habe ich leider vergessen.
    50 Euro sollte das gewöhnliche Programm kosten und würde 20 Minuten dauern. 40-Euro-Ficken wurde vereinbart, sie sagte mir aber erst im Zimmer, als ich mich entkleidete, dass ich mit keinen 20 sondern nur 15 Minuten rechnen müsste - also warum nicht direkt bei der Absprache?..

    Deutsch versteht das Mädel eher schlecht. Z.B., meine Bitten waren, dass sie anfangs in Unterwäsche bleibt und dass wir lieber im Stehen unser Vorspiel anfangen; erstmal nickte sie, als ob sie versteht und mitmacht, dann wurden meine beiden Wünsche aber ignoriert: Sie zog sich sofort aus und forderte mich auf, die Position auf dem Bett zu nehmen. Naja, wir fingen trotzdem im stehen an und dann musste ich folgendes zur Kenntnis nehmen: keine Küssen an den Brüsten, die Muschi darf man nicht berühren (sogar der Berührungen des Bauchs wollte sie schon ausweichen), anwichsen nur mit Gummi, und ich sollte mich doch hinlegen. (Und sogar nicht auf dem Bett bequem sitzend bleiben, nein - unbedingt hinlegen und mit dem Kopf auf dem Kissen... - ich hasse das eigentlich, wenn eine DL mir so auffordernd vorschreibt, was und wann ich machen muss. Ich hoffe, ihr versteht, Kollegen, was ich meine - alles muss quasi nach Szenario ablaufen, das in ihrem Kopf einprogrammiert ist, und man soll am liebsten nichts anderes machen oder gar vorschlagen - so ein Typ der DL ist sie.) Der Kleine brauchte ein bisschen Nachhilfe aber aus dem Anwischsen wurde spontan ein HJ: zum Ficken kam es leider nicht, ich konnte mich an einem Moment nicht zurückhalten. Dann folgte ein Smalltalk (wieder voll Missverständnisse) und ich verabschiedete mich verstimmt.

    Also, Kollegen, das keine meiner Wünsche erfüllt wurden, lag definitiv an mich: ich musste vor der Tür ganz genau absprechen, was sie macht / machen lässt und was nicht. (Dann würde ich umdrehen und weiter suchen.) Das Mädel ist an sich gut: sie ist bildhübsch und höflich, versucht zu kommunizieren (soweit ihr Deutsch das erlaubt), lächelt einen freundlich an, sie ist aber sehr selbstbewusst und versucht so wenig für den Preis zu geben wie nur möglich. Vielleicht gefällt sie einem oder anderem; ich fand bei ihr leider Professionalismus im schlimmsten Sinne des Wortes, zu viel Vorprogrammierung und .. ..... ............... ... ... ...... ... .... .... ......... ...... ......... ............ ... ...............
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2019
    Keddy, Hendrik, Ubber und 9 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden